Travian Answers

1. Beginnen wir mit deiner Frage

Themenbezogene Suche

Wähle zuerst eine Hauptkategorie und danach die Unterkategorie(n) bis die Antwort darunter erscheint. Falls du keine passende Antwort gefunden hast, bekommst du die Möglichkeit das Travian Support Team zu kontaktieren.

Ich habe eine Frage über…

Gehen wir weiter ins Detail:

Sitemap Suche

Du bevorzugst die Suche mittels Sitemap wie du es aus Wikis und FAQs kennst? Kein Problem, benutze einfach unsere Sitemap Suche um deine Antwort zu finden.

01. Path to Pandora - Die Spielmechanik

Die grundlegenden Features sind die gleichen wie im letztjährigen Special, Travian: Fire and Sand, unter anderem:

  • Karte des alten Europa, Größe 401x401, außer auf IR, SA, Arabia, COM und TR, die stattdessen eine größere Karte mit den Maßen 801x801 bekommen.
  • 87 zu erobernde Regionen, die Siegpunkte bringen
  • Truppen weiterleiten und verbinden
  • Der Server wird gewonnen, wenn man nach 200 Tagen die höchste Anzahl an Siegpunkten hat

Diese besonderen Features haben wir also aus dem letzten Jahr für Travian: Path to Pandora übernommen. Aber was ist 2018 neu?

Neue Gebäudekunst

Wie ihr schon in Shus Geschichte, den Zeichnungen und den Videos gesehen habt, die wir letzte Woche veröffentlicht haben, bekommt jedes Volk nun sein eigenes Artwork für die Gebäude (bitte denkt daran, dass diese Bilder nur Platzhalter sind und sich die endgültigen Versionen davon unterscheiden können).

 



Eroberungssystem

Pro Runde könnt ihr nur einen Account in Travian spielen, aber trotzdem wollen wir natürlich, dass ihr das neue Artwork in seiner Vollständigkeit zu sehen bekommt. Das Team vom Game Design hat daher beschlossen, die Grundmechanik für Eroberungen zu verändern und das Ganze so interessanter zu gestalten.

Wenn ihr das Dorf eines anderen Volks in Travian: Path to Pandora erobert, verändert dies nicht das dort lebende Volk, außer bei den Nataren (siehe unten). Schauen wir uns das mal anhand eines Bildbeispiels an.

Wie ihr seht, wird euch, wenn ihr mit einem Hunnen-Account ein Dorf der Gallier erobert, das über einen Fallensteller verfügt, dieser erhalten bleiben (der einzige Bauteil, der nicht bestehen bleibt, sind die Mauern, wie bei Travian: Legends). Was passiert sonst noch?

  • In diesem Dorf könnt ihr dann keine speziell für die Hunnen konzipierten Gebäude bauen, da es ja weiterhin den Galliern gehört.
  • Ihr könnt gallische Truppen, Häuptlinge und Siedler ausbilden.
  • Wenn ihr eure Siedler aus diesem Dorf in ein anderes schickt, um dort zu siedeln, wird dieses neue Dorf ebenfalls ein Gallier-Dorf sein.
  • Wenn ihr euren Häuptling aus diesem Dorf zur Eroberung eines anderen Dorfs schickt, verändert sich das Volk des eroberten Dorfs nicht.
  • Wenn ihr euren Häuptling aus diesem Dorf zur Eroberung eines Nataren-Dorfs schickt, wird das Nataren-Dorf zu einem Gallier-Dorf.

Was ist mit dem Helden?

  • Euer Held gehört immer dem Volk des Accounts an, bleibt also in diesem Fall immer ein Hunne.
  • Wenn ihr den Helden in das eroberte Gallier-Dorf schickt und es zu seiner neuen Heimat macht, wirkt sich der Heldenbonus auf die gallischen Truppen aus, wenn ihr diese zu Überfällen oder Angriffen aussendet. Trägt der Held außerdem Gegenstände der gallischen Truppen, hat dies ebenfalls Auswirkungen auf die Truppen.
  • Wenn das Heimatdorf des Hunnenhelden ein gallisches Dorf ist, kann er gallische Truppen auf seinen Abenteuern finden.
  • Da der Held aber zu einem Hunnen-Account gehört und auch immer ein Hunne bleibt, kann er auf seinen Abenteuern nur Hunnenwaffen finden.

Was ist mit den Truppen?

  • Truppen aus verschiedenen Völkern, die zum gleichen Account gehören, kann man NICHT verbinden.

Bündnissystem

Bei Travian: Path to Pandora werden wir die Funktionsweise der Bündnisse verändern. Ihr könnt dann nur ein Bündnis aus vier Allianzen haben, die miteinander verbunden sein müssen.

Was bedeutet das?

  • Allianz A und Allianz B können ein Bündnis schließen, indem eine der anderen eine Anfrage schickt und die andere sie annimmt. Das funktioniert genau wie bei Travian: Legends.
  • Nun möchte Allianz A auch Allianz C im Bündnis haben: Dann muss die Anfrage sowohl von Allianz A als auch von Allianz B geschickt werden, nur dann kann Allianz C sie annehmen.

Was verändert sich außerdem?

  • Mit dem neuen System könnt ihr nur Rohstoffe und Truppen an euren eigenen Account, eure Allianz oder euer Bündnis schicken.
  • Die öffentlichen Angebote auf dem Marktplatz sind weiterhin für alle verfügbar, wenn ihr nicht die Option „nur eigene Allianz“ anklickt. Dann sind sie nur für Mitglieder der eigenen Allianz vefügbar.

Statistik

Bei Travian: Path to Pandora werden wir die „Plus“-Statistik entfernen und mit einem neuen System ersetzen, durch das die Spieler einen besseren Einblick erhalten. Dieses System wird kostenfrei sein und allen in ihrem Account zur Verfügung stehen.Auf der Statistikseite werdet ihr einen neuen Reiter namens „Allgemein“ vorfinden, der viele Informationen bietet, die euch hoffentlich bei der Verwaltung eures Accounts helfen. Diese Informationen stehen nur denjenigen zur Verfügung, die Zugriff auf diesen Account haben, inklusive der Sitter.Was kann man dort sehen? Sehr viel – einige Einzelheiten findet ihr unten, aber wir wollen nicht alles auf einmal verraten:

  • Weltfortschritt – hier gibt es einige Einblicke in die Spielwelt wie den Servertag, aktivierte Accounts in der Spielwelt und Verteilung der Völker
  • Ressourcen-Rang – mit Einzelheiten zu Raubzügen, Handel und Produktion im Vergleich mit eurer Allianz und der gesamten Spielwelt
  • Dorfstärke-Rang – sowohl für Angriff als auch für Verteidigung im Vergleich mit eurer Allianz und der gesamten Spielwelt
  • Kulturpunkte-Rang – pro Tag und im Vergleich mit eurer Allianz und der gesamten Spielwelt

Neugierig geworden? Dann schaut euch einige dieser Bilder an (bitte denkt daran, dass diese Bilder nur Platzhalter sind und sich die endgültigen Versionen davon unterscheiden können).

Änderungen am Balancing

Bei Travian: Path to Pandora könnt ihr alle 24 Stunden ein Kunstwerk benutzen (gleiches gilt für den Wassereimer).
Bei Travian: Path to Pandora wurde die Standarte des Bundes so verändert, dass sie auch mit dem Bündnis funktioniert.
Die Baukosten für das Wasserwerk der Ägypter wurden deutlich erhöht, um das Balancing zu verbessern (Einzelheiten in den untenstehenden Tabellen).
Allianzboni Zur besseren Nutzung der Allianzboni und für eine größere Spendenbereitschaft der Spieler haben wir die Boni für Philosophie und Handel verändert und die Kosten für die ersten 4 Schritte gesenkt.

 

  • Der Produktionsbonus für die Kulturpunkte wurde von 2 % auf 4 % angehoben.
  • Händler -Kapazitäten wurden pro Stufe von 20 % auf 30 % angehoben.
Hier die Kostenänderungen pro Stufe:

 

  • Die für Stufe 1 erforderlichen Rohstoffe wurden auf 1.200.000 gesenkt.
  • Die für Stufe 2 erforderlichen Rohstoffe wurden auf 5.600.000 gesenkt.
  • Die für Stufe 3 erforderlichen Rohstoffe wurden auf 17.100.000 gesenkt.
  • Die für Stufe 4 erforderlichen Rohstoffe wurden auf 51.200.000 gesenkt.
  • Die für Stufe 5 erforderlichen Rohstoffe bleiben gleich (153.600.000).

ALTE Kosten für das Wasserwerk

NEUE Kosten für das Wasserwerk


Wurde die Frage zufriedenstellend beantwortet?

Ja   Neutral   Nein